Samsung SGH-i550

Hey, schön Dich zu sehen. Folgende Seite wird Dir empfohlen (Anzeige):

Mit dem i550 hat Samsung schon vor einiger Zeit ein sehr funktionales und meiner Meinung nach auch sehr schickes Smartphone auf den Markt gebracht. Andere Gesichter sprechen von klobig und hässlich – doch die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

Das Smartphone aus technischer Sicht

Das Betriebssystem basiert auf Symbian OS und benutzt die S60-Benutzeroberfläche, welche auch von Nokia verwendet wird und auch relativ beliebt ist. Das Menü ist somit auch übersichtlich, wenn man sich erst einmal damit eingefunden hat. Zum Anfang habe ich mich jedoch gewundert, unter welchem Menüpunkt man die Kamera findet. Sie war unter Medien zu finden – so ist ein schneller Schnappschuss also nicht garantiert. Es sei denn, man findet den Auslöserknopf an der Seite des Handys: sobald man diesen für ein paar Sekunden gedrückt hält, kommt man in den Kameramodus. Von dort aus kann man auch ganz leicht mit dem Trackball in den Videomodus wechseln.

Die Foto-Kamera hat eine Auflösung von 3,0 Megapixel und macht Fotos mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln. Die vorne integrierte VGA-Kamera kann nur für Videotelefonie eingesetzt werden. Sie löst die Videos mit 640 x 480 Pixeln auf. Für normale Fotos, bzw. Videos, kann sie leider nicht verwendet werden.

Die gemachten Fotos lassen sich sehr gut auf dem riesigen Display anzeigen lassen. Eine Bildschirmdiagonale von 5,3 cm x 4,0 cm ist wirklich groß. Sogar ein wenig größer als beim Nokia N73, welches schon einen großes Display hat.

Bedienen lässt sich das Gerät wie oben schon genannt mit einem Trackball. Das ist eine Kugel, die man “drehen” muss, anstatt wie ehrkömmlich einen hoch-runter-rechts-links-Knopf drücken zu müssen. Dazu aber mehr bald im Knowledge-Bereich.

Das Samsung i550 hat auch einen integrierten GPS-Empfänger. Mit ihm kann man sich von dem bereits vorinstallierten Mobile Navigator von Navigon durch die Gegend navigieren lassen. Jedoch hat man hierbei nur einen durchschnittlichen Empfang. Als Hauptnavigation also nicht unbedingt am besten geeignet.

Der Speicherplatz ist im Verhältnis zu anderen Handys gut. Die interne Speicherkapazität beträgt 150 MB, per microSD-Karte lässt er sich aber noch um einiges erweitern. Eine 1 GB-Speicherkarte wird standardmäßig mitgeliefert.

HSDPA für schnellen Internetzugang ist bereits im Gerät integriert, was bei dem Markteinstieg Ende 2007 / Anfang 2008 ein echter Knaller gewesen sein mag. Aber auch GPRS und EDGE werden unterstützt. Infrarot hat das i550 leider nicht, dafür aber Bluetooth und eine USB-Schnittstelle, was meiner Meinung nach aber auch ausreicht. Auch E-Mails kann man schreiben und sich sogar per Push-Dienst auf sein Handy schicken lassen. Radio und 3,5mm-Klinkenanschluss für externe Kopfhöhrer oder sonstige Lautsprecher sind auch vorhanden.

Auch auf dem Computer erstellte Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien lassen sich hiermit angucken. Sie müssen aber in dem jeweiligen von Microsoft vergebenen Dokumententyp vorliegen, ansonsten werden sie nicht geöffnet.

Leider hat das SGH-i550 auch Schwächen. So scheint der Akku nicht sehr gut zu sein, das hört man immer wieder – und auch ich habe das schon festgestellt. Aber solange man nicht auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen ist, stört es auch niemanden. Laut Hersteller soll dieStandyby-Zeit 19 Tage und 4 Stunden und die Sprechzeit 7:30 Stunden betragen. Laut Xonio beträgt die Mindest-Sprechzeit 3:59 Stunden.

Bei der Markteinführung betrug der Preis um die 470 Euro, heute ist das Handy aber schon für 160 Euro zu haben. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und benutze es selbst seit Ende September. Preis-Leistung ist echt super, klare Kaufempfehlung von mir.

Auch interessant:

Be Sociable, Share!

Sponsored Links:

Veröffentlicht unter Samsung
0 Kommentare auf “Samsung SGH-i550
1 Pings/Trackbacks für "Samsung SGH-i550"
  1. [...] Samsung SGH-i550 Infobox Infobox #3: TechindexNach der Einführung des Knowledge-Bereichs gibt es nun auch einen sogenannten “Techindex”. Hier veröffentliche ich Reviews ect. zu verschiedenen (technischen?!) Geräten. Letzte Einträge Sektion ‘Blog’ [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
Samsung-Releases-Super-Powerful-Samsung-Galaxy-S5-Soon

Zubehör für Samsung Galaxy S5

Das Samsung Galaxy S5 steht in den Startlöchern, befindet sich wahrscheinlich auch schon auf dem Weg zu den großen Händlern wie Amazon und Co. Wenn man sich ein hochwertiges Smartphone kauft wie das Galaxy S5, möchte man es natürlich auch

apple-iphone-kommend

Smartphone Ausblick: Womit das neue iPhone punkten könnte

(Gastbeitrag) Während schon bald einige Android-Flaggschiffe in einen interessanten Wettbewerb am Smartphone-Markt treten werden, müssen sich Apple-Fans noch gedulden. Dennoch steht die Berichterstattung um das mögliche neue iPhone nicht still. Ganz im Gegenteil: Im Internet kursieren bereits die ersten Informationen

pizza-bestellen

Pizza-Portale rentabel für kleine Pizza-Lieferdienste?

Pizza-Portale kennt so gut wie jeder. Gemeint sind Pizza.de, Lieferheld, Lieferando und Co. Diese drei sind die Platzhirsche am deutschen Markt. Früher fragte ich mich, warum denn nicht alle Pizza-Lieferdienste der Stadt diesen Service nutzen. Doch nach kurzer Recherche wurde

Hannspree-HL272HPB_LG-W2242T

Mein neuer PC – since 2014

Mein nun schon fast 6 Jahre alter Rechner musste erneuert werden. Damals noch mit Startschwierigkeiten (siehe Artikel Audio Device on High Definition Audio Bus), ging mit meinem neuen Rechner alles reibungslos. Jedenfalls nachdem ich alle Teile eingebaut hatte. In diesem Artikel

z2

Sony Xperia Z2: Schutzfolien

Der Erfolg von Schutzfolien ist unüberschaubar. Überall gibt es sie. Doch viele sind teuer und nicht besser als günstige. Bei den günstigen Schutzfolien gibt es solche und solche. Ich habe viele Hersteller ausprobiert und bin bisher immer an mumbi-Schutzfolien hängengeblieben.

Kategorien