T-Mobile G1

In den US und UK bereits verkauft, dürfen wir uns auf das erste Quartal 2009 freuen. Denn da soll es das T-Mobile G1 auch in Deutschland und vorraussichtlich auch in Österreich geben. Das G1 hat T-Mobile zusammen mit dem Hersteller HTC und Google entwickelt. Herausgekommen ist ein Gerät, welches sich durchaus sehen lassen kann.

Eigentlich perfekt

Könnte man sich so denken, wenn man sich die Technik mal näher anschaut. Ein Trackball, wie man ihn von Blackberry’s und vom i550 kennt und ein Touchscreen, das genauso kontaktfreudig, wie das vom iPhone sein soll. Zwar ist das Display (3,2 ”) nicht ganz so groß wie das vom großen Konkurrenten namens iPhone (3,5 ”), dafür hat man eine ausziehbare Tastatur, die beim iPhone wiederum Platz auf dem Display verschwendet. Ob man das mag, ist ein anderes Thema.

Techindex

Die Kamera ist mit 1,9 Megapixeln ausgestattet. Ausreichend für einen Schnappschuss zwischendurch. Jedoch ist es wie auch beim Vorbild (?) iPhone nicht möglich, Videos zu machen.

Der interne Speicher ist auf 256 MB begrenzt, erweitern lässt er sich aber durch eine microSD-Karte. Für die, die es interessiert – das Smartphone besitzt einen Prozessor von Qualcomm des Typen MSM7201A mit 528 MHz und einen Arbeitsspeicher von 192 MB.

Als Kern kommt das Open-Source-Betriebssystem Android zum Einsatz. Ein GPS-Empfänger zur Ortung der aktuellen Position ist auch mit eingebaut.

Das Gerät soll in den Farben weiß, braun und scharz erhältlich sein. Ich kenne jedoch nur die weiße Version.

Auch interessant:

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Smartphones & Tablets

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

5ss5

Samsung Galaxy S5 und iPhone 5S – Welches ist besser?

Viele Leute fragen sich immer, welches Handy denn besser ist. Das Samsung Galaxy S5 oder das iPhone 5S. Klar, das Samsung Galaxy ist gerade frisch auf dem Markt, daher sind die Leistungsunterschiede auf dem Papier entschieden. Auch bei dem Vorgänger,

1432700_50716321

Wie Apps bei der Hochzeit helfen – 3 Tipps

Wer seine Hochzeit plant, muss vieles beachten. Sehr vieles. Um bei den Gästen und beim Ehemann/Ehefrau Eindruck zu schinden, sind Abendkleider lang nicht mehr das Maß der Dinge. Die perfekte Organisation spielt da fast eine größere Rolle. Heutzutage gibt es

Fritzbox-einloggen

FritzOS / Fritzbox 7490: Automatische Updates deaktivieren

AVM, der Hersteller der Fritzbox, hat dem Topmodell, der Fritzbox 7490 ein neues Update gegönnt. Aktuell noch eine Laborversion, also nicht zur produktiven Verwendung freigegeben, aktualisiert sich die Fritzbox künftig von allein. Anders als bei normalen Updates ist diese Funktion

Kategorien