Xtra Nonstop aus Prepaid-Vertrag herausnehmen

Super Telefon-Service T-Mobile. Mit dem Satz werde ich mir wohl einige Feinde geschaffen haben. Aber kein Grund zur Sorge. Ich habe schon öfter bei T-Mobile Deutschland angerufen, einer Tochterfirma der Deutschen Telekom AG zuständig für den Mobilfunkmarkt in Deutschland. Meistens musste ich nicht mal sehr lange warten und eine nette Beraterin bzw. einen netten Berater habe ich dann auch erwischt.

Diesesmal wollte ich die Tarifoption Xtra Nonstop von meiner Prepaid-Karte herausnehmen lassen. Via Internet über “Mein T-Mobile” ging es nicht so einfach. Über Tarifoptionen gelang ich zur Shop-Seite von T-Mobile, dort ging dann alles wie bei einem richtigen Kauf. “In den Warenkorb, Zur Kasse etc…” Das war mir dann aber doch ein wenig zu heikel, daraufhin beschloss ich, den Kundenserviceanzurufen, den man unter der leicht zu merkenden Nummer 2202 vorerst kostenlos erreichen kann. Die Ansage-Frau der Telekom fragt zum Anfang danach, was man denn gerne möchte. Mein Standard-Wort ist mittlerweile schon immer “Berater”. Hier weist die nette Telekom-Ansagerin mich darauf hin, dass ab einer individuellen Beratung Kosten anfallen: die erste Minute wird pauschal mit 9 Cent berechnet, danach wird sekundengenau abgerechnet. Ich denke mal, dass die Kosten dann imemrnoch 9 Cent betragen. Aber arm wurde ich durch mein 2-minütiges Gespräch nicht – lediglich ein paar Cent fehlen mir nun.

Doch zurück zur Beraterin. Ich wurde freundlich begrüßt, sagte, dass ich die Tarifoption Xtra Nonstop herausnehmen möchte, die Frau tat es auch, sagte mir, wann der Optionswechsel stattfindet und fragte anschließend, was sie denn noch so Gutes für mich tun könne. Ich war wunschlos glücklich und mir wurde ein schöner Tag gewünscht. So muss das sein. Das Herausnehmen der Option Nonstop bei Xtra-Kunden kostet übrigens nicht einen Cent.

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Telekom

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
onlinegames

Geschichte der Online- und Glücks-Spiele

Onlinespiele. Was wäre die Welt nur ohne Sie. Früher ein echter Luxus, heute wird man schief angeguckt, wenn man noch nie ein Online-Game gespielt hat. Manchmal weiß man gar nicht mehr, ob man online ist oder nicht. Im Zeitalter des

cyber_ssl

Statistiken zum E-Commerce in Deutschland

Der E-Commerce in Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Neben den großen Händlern wie Amazon gibt es aber auch andere Händler, die Ihr Geschäft über das Internet abwickeln und ihre Produkte den Konsumenten anbieten. Einige seriöser, die anderen weniger seriös.

iPhone-6_6Plus_5S_5C

Lohnt sich der Umstieg vom iPhone 5S auf das iPhone 6?

Ja, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Viele haben noch ein iPhone 5S oder iPhone 5. Die Vertragsverlängerung steht an oder man überlegt, sich das iPhone zum Vollpreis zu

iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

Kategorien