Mein Besuch bei der CeBIT – Teil 1

Dies ist eine Artikelserie. Weitere Beiträge dieser Serie unter dieser Suchanfrage (Link).

Gestern, am Samstag, besuchte ich die CeBIT. Geplant war die Aktion jedoch nicht. 2 Tage vorher bekam ich eine Mail, in der mir von einem Online-Shop angeboten wurde, mit zur CeBIT zu kommen – Freikarten waren vorhanden. Da kann man nicht nein sagen.Um 5:45 Uhr gings los. Laut Viamichelin sollten wir 4h 21min fahren. Um 9 Uhr machte die CeBIT auf. Eine halbe Stunde nach 9 Uhr waren wir da, 15-20 Minuten später und wir hätten uns nach anderen Parkplätzen umsehen müssen. So hatten wir es aber noch geschafft, wenn der Stellplatz auch 7 Euro gekostet hat.

Da wir ja schon reservierte Karten hatten, ging der Eintritt relativ fix.

CeBIT 1 -EingangAuf dem Foto ist Halle 3 zu sehen. Die, die alle nach dem Eingang sehen. Schwerpunkt in dieser Halle ist Software, speziell CMS und Co.

Groß Zeit zum angucken war nicht, der Chef des Shops (siehe oben) hatte ein paar Termine. Zwischendurch schauten wir uns andere Hallen an. Das Messegelände an sich beeindruckt aber schon ziemlich. Ist wie eine kleine Stadt. Busse, Taxen (allerdings nur für die Aussteller) und Autos fahren herum, vereinzelt auch Fahrräder. An Imbissbuden wurde Bier getrunken, sogar an manchen Ausstellerständen, was nicht unbedingt einen guten Eindruck auf den Betrieb macht.

Soviel zum Gesamteindruck.

CeBIT 2 - Vodafone-HalleViele dekorative Dinge waren wirklich beeindruckend. Bei der Vodafone-Halle z.B., war der gesamte Hauptgang mit Druck-Sensoren und dazugehörigen Lampen ausgestattet. Wenn also Menschen auf diesem Gang langgegangen sind, leuchtete es unter den Füßen.

Beim Siewert & Kau-Stand (Reseller-Bereich) lag eine Matte, auf der von oben mit einem Beamer eine Art Aquarium mit Fischen und Wasser projeziert wurde. Wenn man daraufgetreten ist bewegte sich das Wasser und die Fische schwommen woanders hin. Auf folgendem Video sieht man beides. (hochgeladen bei Sevenload)

[sevenload 5yFrD8G]
In den nächsten Tagen werde ich noch mehr Artikel verfassen. Auch zu einzelnen Produkten. Einfach den RSS-Feed abbonieren und nix verpassen ;)

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Multimedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
onlinegames

Geschichte der Online- und Glücks-Spiele

Onlinespiele. Was wäre die Welt nur ohne Sie. Früher ein echter Luxus, heute wird man schief angeguckt, wenn man noch nie ein Online-Game gespielt hat. Manchmal weiß man gar nicht mehr, ob man online ist oder nicht. Im Zeitalter des

cyber_ssl

Statistiken zum E-Commerce in Deutschland

Der E-Commerce in Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Neben den großen Händlern wie Amazon gibt es aber auch andere Händler, die Ihr Geschäft über das Internet abwickeln und ihre Produkte den Konsumenten anbieten. Einige seriöser, die anderen weniger seriös.

iPhone-6_6Plus_5S_5C

Lohnt sich der Umstieg vom iPhone 5S auf das iPhone 6?

Ja, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Viele haben noch ein iPhone 5S oder iPhone 5. Die Vertragsverlängerung steht an oder man überlegt, sich das iPhone zum Vollpreis zu

iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

Kategorien