Twitter Account bekannter machen

Twitter ist bekanntermaßen eine gute Marketing-Maschine und im Web kaum zu ersetzen. Größen wie Robert Basic haben bereits tausende von Followern. Doch wie bekommt man eigentlich mehr Follower? Klar ist natürlich, dass diese automatisch kommen, sobald man ein Hero im Web ist. Allerdings sind das nicht alle. Für diese Menschen habe ich diesen Beitrag geschrieben. Die Heros können aber gern auch weiterlesen ;)

Mache auf Dich aufmerksam.

Um überhaupt erstmal Besucher auf seinen Twitter-Account zu haben, muss man diesen “bewerben”. Man muss auf ihn aufmerksam machen. Dies geht ganz gut bei Kommentaren, in denen man zum Beispiel für Rückfragen seinen Twitteraccount nennt. Jedoch solltet Ihr nicht spammen, sondern sollte es wirklich einen Anlass geben, Euren Twitteraccount zu nennen. Zum Beispiel so, wenn man über eine bestimmte Sache informiert werden will, die zuvor diskutiert wurde:

Würde mich interessieren, was Du nun machst. Wäre nett, wenn Du mir bei Twitter @dloose Bescheid sagen würdest.

Wenn man Glück hat – Voraussetzung ist hier wieder, ihr spammt nicht – dann bekommt man eine DM (Direct Message) von der Person und Ihr habt höchstwahrscheinlich einen wertvollen Follower mehr. Der positive Nebeneffekt ist auch, dass man gleichzeitig Kontakte knüpft.

Du solltest Dich selbst verlinken.

Keine Backlinks sind so leicht zu bekommen wie die von mir selbst. So ist ein Link zu Eurem Twitter Account von Eurer Website aus Pflicht – ein Must-Have. Platziert den Link an einem prominenten Platz, sodass ihn jeder sieht. Aber Achtung: Ihr solltet Euch vorher Prioritäten setzen, was Euch wichtiger ist: Feed-Abonnenten oder Twitter-Follower. Ich würde mich für Feed Leser entscheiden, aber das ist jedem selbst überlassen. Das Icon, dessen Priorität ganz oben in der Liste steht, platziert Ihr dann am prominentesten Platz.

Twitter-Icons in eigene Webseite einbauen.

Die schönste Variante sind wie immer Bilder. Diese sollten auffallen, aber nicht aufdringlich wirken. Eine interessante Mischung an kostenlosen Twitter Icons (Free Twitter Icons) habe ich hier schonmal zusammengestellt. Diese solltet Ihr wie im Abschnitt “Du solltest Dich selbst verlinken” beschrieben nach Priorität platzieren und mit Eurem Acconut verlinken.

Erzähle den Leuten von Deinem Twitter Account.

Nichts ist so erfolgreich wie Mundpropaganda. Das ist schon mehrfach bewiesen worden und ich selbst bin auch dieser Meinung. Wenn Ihr also die URL Eurer Webseite, bzw. die URL Eures Blogs nennen wollt, nennt doch einfach mal Euren Twitter-Account. Dort ist ja schließlich auch ein Link zu Eurer Website – so sollte es zumindest sein.

Überlegt Euch gut, wie Ihr Euren Account bei Twitter bekannt macht. Denkt dabei an Euren Ruf, bzw. Eurem eventuell schon guten Namen im Web. Dieser kann ganz schnell ruiniert werden, wenn Ihr das Marketing zu exzessiv betreibt. Und denkt immer an Euren Arbeitgeber, der vllt. auch Dein Follower ist. ;)

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Social Media
7 Kommentare auf “Twitter Account bekannter machen
  1. Erste Hilfe sagt:

    Wichtig ist aber, genau wie bei der Webseite… Korrekte und interessante Inhalte und regelmässige Pflege, dann klappts auch mit dem Nachbarn!
    Danke für den Artikel!

  2. SzenePutzer sagt:

    Danke für die tollen Tipps!

    Ich habe festgestellt, dass unser Twitter Account https://twitter.com/SzenenPutzer noch deutlich zu unbekannt ist. Dabei haben wir ein sehr spannendes Thema, nämlich u.a. Veranstaltungen in Deutschland.

    Wir zeigen Konzerte an, oder Musicals, große Ausstellungen oder Festivals. Theater, Kurse, Seminare, usw.. Dazu auch große Sportveranstaltungen wie z.B. Fußballspiele der Bundesliga, Feste, und vieles mehr. Bei uns auf dem Portal kann man dazu Tickets erwerben, im Kartenvorverekauf.

    Aktualität ist selbstverständlich ausgesprochen wichtig!

    Wer Ideen hat, oder uns helfen will, ist herzlich willkommen!

    Vielen Dank noch einmal für die wertvollen Informationen!

  3. Jonas sagt:

    Ich bin auch gerade am Überlegen, wie ich meinen Twitteraccount ein wenig bekannter machen kann und deshalb hier gelandet. Sehr spannende Dinge, die Du hier vorstellst. Ich werde versuchen, viele davon umzusetzen und melde mich dann, ob es geklappt hat :-)

    Grüße

  4. Meggie sagt:

    Die Tipps werden auch wir mit unserem Twitteraccount @braeute beherzigen. Denn wir wollen unser Jugendbuch bekannt machen und das Medium Twitter ist da sicherlich ein guter Anfang. Danke also auch von uns für diese Tipps!!

  5. Samir sagt:

    Auch von mir ein Danke für die tollen Tipps.

    Neue Follower bekam ich auf meinem Profil https://twitter.com/SamirTalic u.a. indem ich mich bei interessenähnlichen Profilen an Diskussionen beteiligt habe. Dazu sollte man bei jedem seiner Social Media Profile den Twitteraccount hinterlegen.

  6. Michael sagt:

    Wie allem, gerade im Internet, gilt “aller Anfang ist schwer”. Google hat mich gerade auf diesen Artikel gebracht. Ich möchte einen Twitter Account erstellen und natürlich auch versuchen ihn bekannter zu machen.

    Meiner Meinung nach eine Gute Idee ist es, thematisch passende Twitterer zu finden. Denen schreibt man dann z.B. eine Nachricht das einem ein Tweet entsprechend gefallen hat und man ihn jetzt aboniert hat. Da kommt sicher ein Danke!

  7. Denis L. sagt:

    Hallo Michael,

    da wird sicher ein Dankeschön kommen. Auch eine gute Variante.

    Gruß Denis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
onlinegames

Geschichte der Online- und Glücks-Spiele

Onlinespiele. Was wäre die Welt nur ohne Sie. Früher ein echter Luxus, heute wird man schief angeguckt, wenn man noch nie ein Online-Game gespielt hat. Manchmal weiß man gar nicht mehr, ob man online ist oder nicht. Im Zeitalter des

cyber_ssl

Statistiken zum E-Commerce in Deutschland

Der E-Commerce in Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Neben den großen Händlern wie Amazon gibt es aber auch andere Händler, die Ihr Geschäft über das Internet abwickeln und ihre Produkte den Konsumenten anbieten. Einige seriöser, die anderen weniger seriös.

iPhone-6_6Plus_5S_5C

Lohnt sich der Umstieg vom iPhone 5S auf das iPhone 6?

Ja, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Viele haben noch ein iPhone 5S oder iPhone 5. Die Vertragsverlängerung steht an oder man überlegt, sich das iPhone zum Vollpreis zu

iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

Kategorien