Ordner in Google Reader erstellen

Eigentlich ist der Google Reader eine feine Sache, wie so fast jedes Produkt von Google – meine Meinung. Doch manchmal ist man echt am Verzweifeln. Eben gerade habe ich eine Funktion gesucht, wie man einen Ordner erstellen kann, sodass die Beiträge geordneter sind. Was ich fand, war eine Funktion, mit der man die Feeds in die Ordner einsortieren kann. Doch erstmal brauche ich einen Ordner. In diesem Beitrag erklär ich es Euch.

Wie erstelle ich Ordner im Google Reader?

google-reader-1

Schritt 1: Als erstes solltet Ihr natürlich überhaupt einen Feed in Eurem Reader haben. Wenn das noch nicht der Fall ist, tut dies bitte. Sonst geht es nicht weiter ;)

Schritt 2: Nun klickt Ihr in der linken Spalte auf einen Feed, den Ihr in den Ordner einsortieren wollt, den Ihr jetzt anlegen wollt. Es erscheint eine Auflistung aller Beiträge des Feeds.

Schritt 3: Klickt jetzt auf Feed-Einstellungen > Neuer Ordner…

Schritt 4: Jetzt kannst Du den Namen für den Ordner eingeben. Der Ordner ist jetzt angelegt.

Wie verschiebe ich mit dem Google Reader die Feeds in einen Ordner?

Schritt 1: Gehe in die Einstellungen, klicke auf den Register Abonnements.

Schritt 2: Wähle nun den Feed/die Feeds aus, den Du in einen Ordner verschieben möchtest.

Schritt 3: Klicke auf Weitere Aktionen (unter den Registern) und wähle den Ordner aus, in den Du den Feed, bzw. die Feeds verschieben möchtest. Du bekommst dann eine Meldung zu Gesicht, die Dir zeigt, dass alles funktionniert hat.

Wenn ich helfen konnte, würde ich mich über Kommentare freuen :)

Auch interessant:

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Social Media
Ein Kommentar auf “Ordner in Google Reader erstellen
  1. Michael D. sagt:

    Vielen Dank für den Tipp. Wer hätte gedacht, dass es so umständlich ist einen Ordner anzulegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
iPhone-6_6Plus_5S_5C

Lohnt sich der Umstieg vom iPhone 5S auf das iPhone 6?

Ja, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Viele haben noch ein iPhone 5S oder iPhone 5. Die Vertragsverlängerung steht an oder man überlegt, sich das iPhone zum Vollpreis zu

iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

5ss5

Samsung Galaxy S5 und iPhone 5S – Welches ist besser?

Viele Leute fragen sich immer, welches Handy denn besser ist. Das Samsung Galaxy S5 oder das iPhone 5S. Klar, das Samsung Galaxy ist gerade frisch auf dem Markt, daher sind die Leistungsunterschiede auf dem Papier entschieden. Auch bei dem Vorgänger,

1432700_50716321

Wie Apps bei der Hochzeit helfen – 3 Tipps

Wer seine Hochzeit plant, muss vieles beachten. Sehr vieles. Um bei den Gästen und beim Ehemann/Ehefrau Eindruck zu schinden, sind Abendkleider lang nicht mehr das Maß der Dinge. Die perfekte Organisation spielt da fast eine größere Rolle. Heutzutage gibt es

Kategorien