Tipps und Tricks zum Hoster All-Inkl

All-Inkl wurde bereits mehrfach als besten Hoster gewählt. Ich selbst habe auch ein Webspacepaket bei All-Inkl, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist. Mehrfach schrieb ich schon den Support an (was ich nicht dachte, aber wenn man ihn hat, amcht man es), promt erhielt ich Antwort. Um dem Support aber etwas die Arbeit zu erleichtern, zeige ich nun ein paar Tipps und Tricks zum Webspace Hoster All-Inkl.

Inhaltsverzeichnis

1. Domain anlegen
2. Unteraccounts anlegen
3. DNS-Einstellungen verändern

Domain anlegen

Eine Domain anlegen könnt Ihr entweder automatisch über einen neuen Unteraccount oder Ihr integriert die Domain in Euren vorhandenen Account (wenn Ihr keinen Unteraccount wünscht).

Im folgenden die Vorgehensweise ohne Unteraccount:

  • 1. Gehe ins KAS.
  • 2. Wähle den Punkt Domain in der Navigationsbar.
  • 3. Klicke oben rechts auf Neue Domain anlegen.

All-Inkl Domain anlegen

  • 4. Gebe nun die Domain ein, um die es sich handelt. Anschließend das Verzeichnis auf dem Server, das Du per FTP anlegen kannst. Das Feld kann auch leer bleiben.
  • 5. Die Domain ist nun technisch angelegt. Nun musst Du nur noch in der MembersArea die Domain registrieren oder per KK-Antrag auf All-Inkl übertragen lassen.

Eine neue Domain mit Unteraccount legst Du so an:

  • 1. Gehe ins KAS.
  • 2. Wähle den Punkt Unteraccount in der Navigationsbar.
  • 3. Klicke oben rechts auf Neuen Unteraccount anlegen.
  • 4. Klicke auf die Registerkarte als Domain, wenn nicht schon geschehen.
  • 5. Gebe die Daten ein. Siehe auch Tipp Unteraccounts anlegen.
  • 6. Klicke jetzt auf speichern und registriere die Domain, um die es sich handelt oder lasse es über einen KK-Antrag laufen. Beides kannst Du in der MembersArea machen.

Falls Ihr ein Paket mit mehreren Inklusivdomains besitzt, kann es beim löschen einer Inklusivdomain dazu führen, dass die Zusatzdomain nicht als Inklusivdomain gewertet wird. Hierzu einfach eine Mail an den Support von All-Inkl (support@all-inkl.com) schreiben.

Unteraccounts anlegen

Wenn Ihr Eure Webaccounts voneinander trennen wollt, könnt Ihr die sogenannten Unteraccounts anwenden. Damit könnt Ihr für jeden Account ein individuelles Limit festlegen, wieviel Ressourcen jeweils verbraucht werden dürfen. Variabel sind diese Werte jedoch nicht. Das heißt, dass wenn Ihr auf Euren Webspace noch zur Verfügung stehende Ressourcen zur Verfügung habt, werden für die Unteraccounts nur die jeweilig angegebenen Ressourcen (Anzahl d. Datenbanken, Webspace, Anzahl d. Mailaccounts etc.) freigegeben. Diese Funktion kann man auch sehr gut für Webspacesharing anwenden, wenn man also jemanden Webspace “leiht”. Dann erhält dieser einen seperaten KAS-Zugang und kann keinen Unfug anstellen. Für Unteraccounts gibt es viele Anpassungsmöglichkeiten.

Wie man nun genau einen Unteraccount bei All-Inkl erstellt erfahrt Ihr nun.

  • 1. Ihr loggt Euch mit Eurem Hauptaccount im KAS von All-Inkl ein.
  • 2. Klickt nun auf Unteraccount. So sollte nun die Seite aussehen:

All-Inkl Unteraccount anlegen

  • 3. Wenn Ihr jetzt einen Unteraccount für eine neue Domain anlegen wollt, dann wählt den Register als Domain aus. Wenn Ihr lediglich eine Subdomain mit dem Account nutzen wollt, dann wählt als Subdomain aus.
  • 4. Füllt jetzt das selbsterklärende Formular aus und klicke auf speichern.
  • 5. Wenn Du den Unteraccount für eine neue Domain nutzen möchtest, gucke Dir Tipp Domain anlegen an und fahre mit dessen Punkt 5 fort.

Unteraccounts lassen sich jedoch nicht ohne weiteres in vorhandene Accounts integrieren! Du solltest Dir das also vorher genau überlegen.

DNS-Einstellungen verändern

Mehr zu den DNS-Einstellungen kannst Du hier lesen.

Be Sociable, Share!
Guck Dich doch etwas um, hier die Vor-Zurück-Navigation:
Veröffentlicht unter Hosting

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Artikel
onlinegames

Geschichte der Online- und Glücks-Spiele

Onlinespiele. Was wäre die Welt nur ohne Sie. Früher ein echter Luxus, heute wird man schief angeguckt, wenn man noch nie ein Online-Game gespielt hat. Manchmal weiß man gar nicht mehr, ob man online ist oder nicht. Im Zeitalter des

cyber_ssl

Statistiken zum E-Commerce in Deutschland

Der E-Commerce in Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Neben den großen Händlern wie Amazon gibt es aber auch andere Händler, die Ihr Geschäft über das Internet abwickeln und ihre Produkte den Konsumenten anbieten. Einige seriöser, die anderen weniger seriös.

iPhone-6_6Plus_5S_5C

Lohnt sich der Umstieg vom iPhone 5S auf das iPhone 6?

Ja, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Viele haben noch ein iPhone 5S oder iPhone 5. Die Vertragsverlängerung steht an oder man überlegt, sich das iPhone zum Vollpreis zu

iPhone-Cover

So gestaltest Du ein Smartphone-Cover selbst

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone. Laut einer Statistik von Statista gab es im Feburar 2014 40,4 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland. Knapp 81 Millionen Einwohner hat Deutschland. Viele von ihnen haben ihr Smartphone geschützt. Viele mögen eine Klapptasche (Flipcover), manche

649839_42986082

Webhosting – Worauf kommt es an?

Mittlerweile gibt es sehr, sehr viele Webhosting-Anbieter. Manche sind kostenlos, manche kosten fast nichts, manche wenig und manche viel. Worauf es ankommt und wovon man die Finger lassen sollte, zeige ich Euch in diesem Artikel. Kostenlos vs. Kostenpflichtig Grundsätzlich könnte

Kategorien